ÖSTERREICHISCHER FRAUENRING Dachorganisation österreichischer Frauenvereine

Aktuelles

Letzte Erhebung 1964 - Kinderkostenanalyse muss im 21. Jahrhundert ankommen

Offener Brief an Bezirksvorstehung Neubau und die Stadt Wien

Jede vierte bis fünfte Frau in Österreich ist mindestens einmal in ihrem Leben von Gewalt betroffen. Der Österreichische Frauenring erklärt sich mit Initiativen weltweit solidarisch, die für das Recht von Frauen auf ein gewaltfreies Leben kämpfen - und weist auf Veranstaltungen anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2017 hin.

Bei der letzten Nationalratssitzung des Parlaments vor der Wahl am 12. Oktober 2017 wird über drei Anträge zu einer Unterhaltssicherung für Kinder von Alleinerziehenden entschieden.

Ein Bündnis aus Österreichischem Frauenring, der Österreichischen Plattform der Alleinerziehenden, dem Forum Kindesunterhalt gemeinsam mit SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin Katharina Kucharowits und der Familiensprecherin der Grünen Judith Schwentner fordert die Regierung zum raschen Beschluss einer Gesetzesreform zur nachhaltigen Verbesserung der Situation von Kindern von Alleinerziehenden auf.

Frauenring begrüßt Einigkeit der Parteien und fordert eine Umsetzung noch vor der Wahl

Facebook und Twitter