ÖSTERREICHISCHER FRAUENRING Dachorganisation österreichischer Frauenvereine

Aktuelles

Am 21. Jänner wird in Wien ein Solidaritäts-Marsch mit dem “Women’s March on Washington” stattfinden. Der US-amerikanische Protest-Marsch gründete sich als Antwort auf den Wahlkampf Donald Trumps und seiner menschenverachtenden Rhetorik.

Logo des Women's March on Washington

Am Tag nach der Angelobung von Donald Trump zum Präsidenten der USA werden in Washington und bisher weltweit über 260 Städten Women’s Marches stattfinden. Der Frauenring beteiligt sich an der Solidaritätsveranstaltung am 21. Jänner 2017, ab 12:00 Uhr am Wiener Karlsplatz und ruft zur Beteiligung auf! Denn feministische Solidarität ist grenzenlos!

Es ist wichtig, über die Vorfälle in der Silvesternacht in Innsbruck zu reden. Dabei muss aber auch die sexistische Grundstruktur der österreichischen Gesellschaft thematisiert werden! Der Frauenring fordert eine breite Diskussion darüber, wie Frauen von sexualisierter Gewalt betroffen sind – durch Belästigungen im öffentlichen Raum, im sozialen Umfeld, durch Ehemänner oder Partner*innen.

Frauenring-Vorsitzende Ablinger fordert eine parlamentarische Enquete zum Thema

Ist Politik in Österreich Männersache?

Facebook und Twitter