Solidarität mit ungarischen NGOs

Montag, 19. Juni 2017 - 8:00

Frauenring zeigt sich solidarisch mit protestierenden NGOs in Ungarn

Ungeachtet der Proteste von Seiten der Europäischen Union, den Vereinten Nationen und zahlreicher NGOs weltweit beschloss die ungarische Regierung am 13. Juni 2017 ein Gesetz, das von NGOs, die Förderungen von mehr als 24.000€ aus dem Ausland erhalten, eine Registrierung verlangt – zusätzlich zu den bereits bestehenden Transparenzauflagen. Im Internetauftritt, sowie in jeder Publikation müssen diese NGOs nun anführen, dass sie aus dem Ausland unterstützt werden. NGOs, die dieser Anforderung nicht nachkommen, sind von einer staatlichen Schließung bedroht. Die Einführung solcher bürokratischer Hürden bedeutet nicht nur eine Stigmatisierung von NGOs, sondern ist demokratiepolitisch sehr bedenklich. Der Frauenring zeigt sich solidarisch mit den protestierenden NGOs in Ungarn, die gegen dieses Gesetz protestieren!

Hier kann das offizielle Statement des Bündnisses ungarischer NGOs (auf Ungarisch und Englisch) nachgelesen werden!

***

Solidarity with NGOs in Hungary

Despite massive protests from the European Union, the United Nations and many NGOs worldwide, on June 13th 2017, the Hungarian government adopted a law requiring the registration of NGOs that receive funding of more than € 24,000 from foreign countries - in addition to the already existing requirements for transparency. On their websites as well as in every publication, these NGOs must declare themselves as foreign-funded. NGOs that do not comply with this new law, risk closure. The introduction of additional bureaucratic obligations stigmatize NGOs and are a threat to democraticy. The Austrian Women’s Lobby shows solidarity with NGOs in Hungary protesting against this law!

You can read the official statement by Hungarian NGOs (in Hungarian and English) here!

Herz als Zeichen der Solidarität mit zivilgesellschaftlichen Bewegungen