14. März, 2012: ega-Filmreihe #2

14. März, 2012


Sehschärfe

die ega-Filmreihe #2
präsentiert am 14. März 2012 – “Gangster Girls” von Tina Leisch

Ort:              ega:frauen im zentrum
Windmühlgasse 26 – 1060 Wien
Beginn:     19.00 Uhr

Aufbauend auf dem Filmprogramm “Shooting Women”, das im Rahmen des ega-Sommergartens 2011 zu sehen war, setzten ega und Filmarchiv Austria ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort: Jahresprogramme zu Frauenthemen und
deren filmischer Verhandlung bringen erneut Diskurs, Diskussion und Filmvergnügen zusammen. 2011 standen unter dem Titel “Film & HerStory” die Darstellung von Frauen, Macht und Geschichte anhand ausgewählter Spielfilmbeispiele an. Drei dokumentarische, ergänzende Titel folgen nun im Frühjahr 2012.

FILMPROGRAMM # 2 (März-Mai 2012)

14. MÄRZ, 19:00
GANGSTER GIRLS (A Regie: Tina Leisch)

Die “Gangster Girls” in Tina Leischs Dokumentarfilm sind die Insassinnen des Frauengefängnisses Schwarzau, die einmal in der Woche Theater spielen. Ein antikes Drama wird geprobt, in den kleinen eingefangenen Geschichten
und dem inszenierten Stück spiegeln sich die grausamen Facetten einer Realität, die keinen Ausweg zu verheißen scheint.

Weitere Termine:

11. APRIL, 19:00
HOT SPOTS (A 2011 Regie: Sabine Derflinger)

9. MAI, 19:00
SCHNELLES GELD (A Regie: Sabine Derflinger)

Texte: Thomas Ballhausen/Filmarchiv Austria

EINTRITT FREI!

Weitere Informationen finden Sie unter www.ega.or.at. 

Tags: , , ,

19. Oktober, 2011: Veranstaltungsreihe

19. Oktober, 2011


ega:frauen im zentrum lädt zur Veranstaltung

Sehschärfe – die ega-Filmreihe #1 Film & HerStory

 
Zeit: 19. Oktober 2011, ab 19.00 Uhr
Ort: EGA Frauenkommunikations- und Kulturzentrum, Windmühlgasse 26, 1060 Wien
Eintritt frei!
 

Aufbauend auf dem Filmprogramm „Shooting Women“, das im Rahmen des ega-Sommergartens 2011 zu sehen war, setzen ega und Filmarchiv Austria ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Jahresprogramme zu Frauenthemen und
deren filmischer Verhandlung bringen erneut Diskurs, Diskussion und Filmvergnügen zusammen. Am Anfang steht unter dem Titel „Film & HerStory“ die Darstellung von Frauen, Macht und Geschichte anhand von sieben
ausgewählten Beispielen. Drei der Filme sind noch heuer zu sehen, vier Titel folgen im Frühjahr 2012.

 

FILMPROGRAMM „Film & HerStory“ (Oktober-Dezember 2011)

19. OKTOBER, 19:00
SOPHIE SCHOLL – DIE LETZTEN TAGE (D 2005 Regie: Marc Rothemund)

 

Weitere Termine:

16. NOVEMBER, 19:00
MARIE ANTOINETTE (USA/F/JP 2006 Regie: Sofia Coppola)

21. DEZEMBER, 19:00
ELIZABETH (UK 1998 Regie: Shekhar Kapur)

 

 

Tags: , ,